Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
U23
07.03.2014

Hohe Hürde im Breisgau

Eine Niederlage und ein Unentschieden schlagen bei der U23 seit dem Ende der Winterpause zu Buche. Am Samstag wollen die Kraichgauer ab 14.30 Uhr den ersten Sieg in diesem Jahr einfahren. Die Messlatte liegt allerdings hoch. Die TSG gastiert beim SC Freiburg II, dem Tabellenzweiten der Regionalliga Südwest.

Die Breisgauer spielen eine außerordentlich erfolgreiche Saison. Ihren zwölf Siegen und sechs Unentschieden stehen nur zwei Niederlagen gegenüber. Auch die Winterpause tat der guten Verfassung der Freiburger keinen Abbruch. Im Gegenteil: Das Team von Trainer Iraklis Metaxas, der die U23 der SC in der Winterpause vom ehemaligen Hoffenheimer Jugendcoach Xaver Zembrod (jetzt Co-Trainer bei Hannover 96) übernommen hat, ist mit zwei eindrucksvollen Siegen aus den Startlöchern gekommen. Der SC bezwang die TuS Koblenz zu Hause mit 4:1 und ließ bei Wormatia Worms einen 7:2-Sieg folgen. In der Hinserie hatten die Badener in Hoffenheim mit 2:1 gewonnen.

Nach der Pleite gegen Freiburg II am fünften Spieltag ging es bei den Kraichgauern allerdings bergauf. Zur Erinnerung: Die ersten fünf Spiele hatte die TSG verloren. Danach gelangen dem Krücken-Team unter anderem acht Siege. „Wir haben uns weiterentwickelt“, betont der Trainer. Das Spiel am vergangenen Freitag gegen den FC Homburg untermauert Krückens Aussage. In der Hinserie war die TSG in Homburg noch mit 2:4 unterlegen gewesen, nun reichte es gegen den FC, der auch noch nach oben schaut, zu einem 0:0-Unentschieden. Insbesondere die Defensive verdiente sich dabei gute Noten, schließlich ließ sie kaum eine Chance des Gegners zu. Daran will „Hoffe“ in Freiburg anknüpfen und dem starken Gegner Paroli bieten.

SC Freiburg II - TSG 1899 Hoffenheim II

Samstag, 14.30 Uhr, Möslestadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben