Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
16.09.2013

Modeste und Rudy haben Wolfsburg im Visier – Firmino fraglich

Es war ein hart erkämpfter erster Heimsieg am Sonntag beim 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Alle 1899-Spieler gingen an ihr Limit und manche vielleicht sogar ein wenig darüber hinaus. Der große Einsatz ging nicht an jedem Profi spurlos vorbei. Für die anstehende Aufgabe in Wolfsburg gibt es aus der medizinischen Abteilung jedoch positive Signale.

Sebastian Rudy, der nach großem Kampf im defensiven Mittelfeld in der 78. Spielminute ausgewechselt werden musste, hat sich eine Muskelverhärtung in der linken Wade zugezogen und wird voraussichtlich am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Auch Stürmer Anthony Modeste, der gegen Gladbach bereits seinen vierten Saisontreffer erzielte, musste in der 71. Minute das Spielfeld verlassen. Der Franzose hat einen Schlag auf die linke Wade bekommen und einen kleinen Bluterguss erlitten. Er wird sich ebenfalls noch zwei Tage schonen dürfen, ehe auch für ihn am Donnerstag die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel in Wolfsburg beginnt.

Roberto Firmino, der an einem Außenband-Teilabriss im linken Sprunggelenk laboriert, befindet sich im Aufbautraining. Der Brasilianer hat zuletzt große Fortschritte gemacht und soll voraussichtlich auch am Donnerstag wieder zur Mannschaft stoßen. Sein Einsatz am kommenden Samstag in Wolfsburg ist trotzdem fraglich.

Fraglos wird Mittelfeldspieler Andreas Ludwig noch eine Weile länger brauchen. Er hat nach einer schweren Mittelfußprellung aber mittlerweile mit dem Aufbautraining begonnen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben