Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
03.08.2013

Stimmen zum Spiel gegen die SG Aumund-Vegesack

So äußerten sich die Beteiligten der TSG und der SG Aumund-Vegesack nach dem 9:0-Sieg von 1899 in der ersten Runde des DFB-Pokals.

Markus Gisdol: "Wir haben das Spiel genau so erwartet. Aumund-Vegesack war für einen Oberligisten sehr gut organisiert und hat uns das Leben lange sehr schwer gemacht. Defensiv standen wir gut und haben dem Gegner keine Chance auf ein eigenes Tor gelassen. Vorne war klar, dass wir geduldig sein mussten. Am Ende hat dem Gegner wohl ein wenig die Luft gefehlt. Wir sind ordentlich auf Nürnberg vorbereitet und werden diese Woche konsequent arbeiten."

Kristian Arambasic: "Für mich war es beeindruckend, gegen ein Bundesliga-Team zu spielen. 1899 lässt toll den Ball laufen und macht viel Tempo. Meine Spieler haben schon in der Halbzeit gesagt, dass sie nur hinterherlaufen. Hoffenheim hatte eine starke Vorbereitung und ich bin in den letzten Monaten und mit dem Spiel heute ein kleiner 1899-Fan geworden. Das ist eine tolle Mannschaft mit vielen jungen Spielern. Für uns war das ein tolles, vielleicht einmaliges Erlebnis. Trotz des 0:9 sind wir stolz auf unsere Leistung. Immerhin stand es lange Zeit 0:0."

Andreas Beck: "Ein großes Kompliment an Aumund-Vegesack für die erste Halbzeit. Da haben sie uns das Leben schwer gemacht. Aber natürlich sind wir am Ende sehr zufrieden. Neun Tore zu schießen ist für uns hervorragend!"

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben