Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
09.03.2013

Stimmen zum Spiel gegen Greuther Fürth

Die TSG schöpft neuen Mut. Nach dem Auswärtssieg in Fürth bleibt sie an Augsburg auf dem Relegationsplatz dran. Das sagen Spieler und Trainer zur Partie.

Marco Kurz: Über 90 Minuten hat die Mannschaft eine sehr gute Vorstellung geboten. Wir haben Druck ausgeübt, haben unsere Möglichkeiten bekommen und diese sauber zu Ende gespielt. Es war in unserer Situation ein sehr wichtiger Auswärtssieg. Ich habe der Mannschaft gesagt, dass sie arbeiten muss wie gegen die Bayern vor einer Woche. Das habe ich auch in der Pause noch einmal betont. Die Fans, die uns hier zahlreich mit viel Herz unterstützt haben, haben großen Anteil an diesem Sieg. Ein Dank von mir und der Mannschaft. Wir haben drei Punkte geholt, sind aber immer noch auf einem Abstiegsplatz. Jetzt müssen wir uns weitere Siege verdienen und weiter knallhart arbeiten. Die Ausgangssituation ist weiterhin nicht gut.

Kevin Volland: Es war bei weitem nicht so einfach wie es ausgesehen hat. Wir sind schnell gut ins Spiel gekommen und haben am Ende sicherlich verdient gewonnen.

Stephan Schröck: Es tut mir für die Fürther Jungs schon ein bisschen Leid, aber wenn es darum geht zu fressen oder gefressen zu werden, dann fresse ich lieber. Am Ende bin ich über den Sieg sehr glücklich.

Tobias Weis: Wir haben gegen die Bayern schon ein gutes Spiel gemacht, aber verloren. Ich denke, wir haben den Abstiegskampf jetzt verstanden. Wir kämpfen, kratzen und beißen. So wie heute. deshalb haben wir verdient gewonnen.

Ludwig Preis: Ich bin sehr enttäuscht. Wir hatten keinen Mut und haben uns nach dem 0:1 sehr schwer getan, die Köpfe wieder hochzubekommen. Jetzt wird es natürlich sehr schwer. Die ersten zehn Minuten waren noch okay, aber danach hat die Mannschaft ihr zweites Gesicht gezeigt. Die Köpfe waren bei weitem nicht so oben wie in den vergangenen beiden Partien. Wir müssen dem Gegner zu diesem verdienten Auswärtssieg gratulieren.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben