Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
07.03.2013

Die Topfacts zum Spiel gegen Greuther Fürth

Am Samstag (9. März, 15.30 Uhr) findet in der Trolli-AREANA in Fürth die Partie der TSG bei der SpVgg Greuther Fürth statt. Die TSG trifft auf den Tabellenletzten, der in dieser Saison bisher lediglich zwei Siege eingefahren hat.

In der Bundesliga trafen beide Teams erst einmal aufeinander. In der Hinserie trennte sich das 1899-Team von der Spielvereinigung mit 3:3. TSG-Stürmer Joselu gelang dabei ein Doppelpack.

Die Fürther spielen ihre erste Bundesliga-Saison und mussten bis dato oft Lehrgeld bezahlen. Das Schlusslicht weist nicht nur die schlechteste Heimbilanz aller 18 Teams auf (vier Punkte), sondern stellt mit 14 Toren auch die harmloseste Offensive.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG gegen die SpVgg Greuther Fürth:

Wussten Sie schon, dass…

…die TSG der SpVgg am Samstag zu einem Rekord verhelfen könnte ?

Zugegeben, es wäre eine zweifelhafte Auszeichnung für die Franken. Punktet die TSG in Fürth, müsste der Aufsteiger auf 13 sieglose Bundesliga-Heimspiele nacheinander zurückblicken. Das ist bisher keinem anderen Neuling passiert.

…die TSG in dieser Saison doppelt so viele Kopfballtore erzielt hat wie die SpVgg?

Sechsmal waren 1899-Akteure seit Rundenbeginn nach einer Flanke erfolgreich zur Stelle. Die Fürther erzielten drei Kopfballtore.

...die TSG besser mit ihren Großchancen umgeht als die SpVgg?

52,5 Prozent ihrer hochkarätigen Möglichkeiten münzen die 1899-Spieler in Tore um. Die Fürther liegen in dieser Kategorie mit 30,4 Prozent auf dem letzten Platz.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben