Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
28.08.2012

Zwischenziel erreicht: Volland feiert Bundesliga-Premiere

Die Uhr im Borussia-Park zu Mönchengladbach zeigt 15.31 Uhr. Mit etwas Verspätung machen sich die Gladbacher Mike Hanke und Luuk de Jong fertig zum Anstoß. Schiedsrichter Peter Sippel holt noch einmal tief Luft und bläst kräftig in die Pfeife. Das erste Bundesliga-Spiel von Kevin Volland läuft. Der 19-jährige Angreifer darf sich ab sofort Bundesliga-Spieler nennen.

90 Minuten später ist bei Volland jedoch die Freude über das Debüt getrübt. Die erste Partie in Deutschlands Fußball-Oberhaus ging knapp verloren. „Ich hätte mein erstes Spiel natürlich gerne mit einem Erfolgserlebnis beschlossen, aber es ist dennoch eine tolle Sache, auf die ich in ein paar Jahren sicherlich mit Stolz zurückblicken werde“, so Volland.

Nachdem Volland das Etappenziel Bundesliga-Fußball erreicht hat, kann er neue Ziele formulieren. Doch der gebürtige Marktoberdorfer weiß um die Qualität des Kaders und gibt sich gewohnt zurückhaltend. „Jeder Nachwuchsfußballer wünscht sich in der Bundesliga zu spielen. Das war schon immer mein Ziel. Das habe ich erreicht. Jetzt liegt es an mir, daraus etwas zu machen. Ich werde hart an mir arbeiten und Vollgas geben. Die Konkurrenz im Kader ist groß.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben