Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
U23
21.11.2012

U23 erwartet Freiburg II und bekannte Gesichter

Von sechs U23-Mannschaften in der Regionalliga Südwest steht die Hoffenheimer (2.) derzeit am besten da. Am Freitagabend, 18 Uhr, kommt mit dem SC Freiburg II (11.) die zweitbeste ins Dietmar-Hopp-Stadion.

Die Bilanz gegen die Breisgauer, bei denen der ehemalige 1899-Nachwuchstrainer Xaver Zembrod das Sagen hat, fällt eher nüchtern aus. In der Regionalliga gab es gegen den Sportclub in vier Aufeinandertreffen noch keinen Sieg. Die Erinnerungen an das Heimspiel vor knapp über einem Jahr Anfang November 2011 sind schlecht. Trotz einer 1:0-Pausenführung unterlagen die Hoffenheimer am Ende mit 1:3, die Niederlage beendete eine Serie von drei Siegen in Folge und leitete eine neue ein, denn erst vier Monate später holte „Hoffe zwo“ den nächsten Dreier.

Die Karten sind allerdings längst neu gemischt. Das Team von Trainer Frank Kramer hat sich in dieser Saison oben festgebissen, während die Freiburger zu Rundenbeginn Probleme hatten. Erst am 6. Spieltag feierte die Zembrod-Truppe ihren ersten Sieg, hat sich aber seitdem stabilisiert. Lediglich die 0:5-Pleite vor zwei Wochen bei der SG Sonnenhof Großaspach fällt etwas aus dem Rahmen.

Mit Abwehrspieler Marco Metzger (8 Einsätze / 1 Tor) und Mittelfeldmann Umberto Tedesco (13/2) stehen zwei Spieler im Aufgebot des SC, die in der achtzehn99 AKADEMIE ausgebildet wurden. Auch Angreifer Marco Terrazzino (9/3) – der offiziell zum Profi-Kader gehört, aber regelmäßig Einsätze in der U23 bestreitet – ist in Hoffenheim ein guter Bekannter.

Die Zuschauer können sich auf ein Duell zweier spielstarker Mannschaften freuen. Mit Kevin Conrad, Andreas Ludwig, Niklas Süle, Robin Szarka und Michael Gregoritsch waren am Dienstag im Test der Profis gegen den FC-Astoria Walldorf (9:0) fünf Jungs im Einsatz, zudem standen Dennis Streker und Vincenzo Grifo – die zuletzt zum Bundesliga-Kader gehörten – 90 bzw. 45 Minuten auf dem Platz. Der angeschlagene Verteidiger Florian Ruck wird am Freitag definitiv ausfallen, ob Denis Thomalla, der vergangene Woche in Pfullendorf verletzt passen musste, rechtzeitig fit wird, ist unklar.

Hier geht es zum Online-Ticketshop.

TSG 1899 Hoffenheim II – SC Freiburg II, Freitag, 22. November, 18 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben