Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
U23
20.08.2012

U23 am Mittwoch gegen den FSV Frankfurt II

Drei Mal 5:0 gewonnen. Besser hätte der Saisonstart der U23 in die Regionalliga Südwest kaum verlaufen können. Am Mittwochabend erwartet das Team von Trainer Frank Kramer folgerichtig als Spitzenreiter den FSV Frankfurt II, der als Vorletzter in den Kraichgau kommt. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Die Favoritenrolle scheint aufgrund der Tabellenkonstellation klar verteilt. „Natürlich sind wir mit diesem Saisonstart zufrieden“, gibt Kramer zu. „Aber wir bleiben auf dem Teppich. Die Jungs wissen, dass es nicht jedesmal so läuft wie zuletzt und wir nicht immer früh in Führung gehen.“ In Mainz (6. Minute), zu Hause gegen Homburg (12.) und am Freitag bei der U23 der Eintracht (2.) schoss jeweils Michael Gregoritsch in der Anfangsphase das 1:0 für die Hoffenheimer, das natürlich auch entsprechend Selbstvertrauen gab.

Die FSV-Reserve war bislang ein willkommener Gegner im Dietmar-Hopp-Stadion. Am ersten Spieltag 2010/11, als beide Teams gerade in die Regionalliga aufgestiegen waren, gewann Hoffenheim klar mit 4:0 und auch ein Jahr später – ebenfalls zum Saisonauftakt – behielten die Kraichgauer bei Kramers Premiere mit 1:0 die Oberhand. Heimspiele gegen den FSV Frankfurt II im August haben also schon Tradition… Trotz der positiven Bilanz ist aber Vorsicht geboten, denn im letzten Aufeinandertreffen im November kassierte die Kramer-Elf in der Mainmetropole gegen die Blau-Schwarzen eine 0:2-Niederlage.

Die von Nicolas Michaty trainierten Hessen sind nicht optimal aus den Startlöchern gekommen, haben aber ihren bislang einzigen Punkt beim Titelaspiranten Sonnenhof Großaspach ergattert, als der kurz zuvor eingewechselte Robin Dobios in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 1:1 traf. Zu Hause setzte es hingegen klare Niederlagen gegen Kaiserslautern (0:3) und Ulm (0:2).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben