Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
13.04.2012

Top-Facts zur Partie gegen Freiburg

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es auch in dieser Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel von 1899 Hoffenheim am Sonntag, 17.30 Uhr im MAGE SOLAR Stadion, gegen den SC Freiburg.

Wussten Sie schon,…

…dass die TSG beim Hinspiel gegen den SC nur wenige Sekunden von einem Sieg trennte?

Roberto Firmino hatte die Kraichgauer in Führung gebracht, ehe der Stürmer Garra Dembélé in der 90. Minute den Ausgleich erzielte.

…dass die Freiburger seit nun schon sieben Spielen in Folge ungeschlagen sind?

Der Sportclub weist somit hinter dem BVB (24 Spiele) und dem VfB Stuttgart (8) die längste Serie ohne Niederlage auf. 17 Punkte konnte der SCF in den letzten sieben Begegnungen sammeln, genauso viele wie die Dortmunder und die Stuttgarter. Zudem ist der Klub zuhause seit sechs Spielen ungeschlagen (3 Siege, 3 Remis)

…dass Hoffenheim in den letzten fünf Auswärtsspielen nur einmal verlor?

Jeweils als Sieger verließen die Kraichgauer den Platz in Wolfsburg, Kaiserslautern und Gladbach. Nur in München gegen den FC Bayern musste man eine Niederlage hinnehmen.

…dass die Freiburger Offensive derzeit in bestechender Form ist?

In den letzten fünf Bundesligapartien erzielte der SC jeweils mindestens zwei Tore. Eine längere Serie dieser Art hatten die Breisgauer nur in der Saison 1994/95 um die Jahreswende (sechs Spiele).

…dass die Erfolgsserie der TSG gegen den SCF noch ausbaufähig ist?

Hoffenheim konnte bislang nur das erste der fünf Bundesligaspiele gegen die Breisgauer gewinnen (1:0 in Freiburg, Saison 2009/10). Seitdem blieb der SC gegen die Kraichgauer ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis).

…dass zwei Spieler vom aktuellen Profikader der TSG beim SCF unter Vertrag standen?

Bereits in der Jugend trug Danny Williams das Trikot der Freiburger, ehe er im letzten Sommer zur TSG wechselte. Auch Andreas Ibertsberger spielte schon für den Sportclub (2005 bis 2008).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben