Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
24.03.2012

Stimmen zum Spiel in Mönchengladbach

Hoffenheim feiert den 5. Auswärtssieg in dieser Saison. Das sagen die Beteiligten zum 2:1-Erfolg in Mönchengladbach:

Markus Babbel: Der Sieg war mit Blick auf die anderen Ergebnisse enorm wichtig. Ich kann zwar nicht sagen, dass er verdient war, aber wir haben leidenschaftlich gekämpft und uns den Sieg hart erarbeitet. Wir haben in der ersten Hälfte gut verteidigt und schießen uns dann beim Gegentor selbst ins Knie. Nach dem 0:1 hatten wir Glück, dass Gladbach die Chancen nicht genutzt und uns so die Möglichkeit gegeben hat zurückzukommen. In der Schlussphase waren wir am Drücker und bei unseren Chancen eiskalt.

Lucien Favre: Ich glaube nicht, dass die Niederlage nur dem Pokalspiel geschuldet ist. Wir hatten viele Chancen und hätten das Spiel vorzeitig entscheiden müssen. Womöglich hat uns ein wenig die Frische gefehlt. Das hat sich auch im Abschluss bemerkbar gemacht. Leider ist unsere tolle Heimserie von 13 Monaten ohne Niederlage gerissen.

Filip Daems: Wir wollen natürlich das Bestmögliche erreichen, aber über die Meisterschaft müssen wir nach diesem Spiel nicht mehr reden. Wir wollen den dritten Platz verteidigen. Das Spiel war ein kleiner Rückschlag für uns.

Tom Starke: Ich bin einfach nur erleichtert, dass wir endlich mal einen Rückstand gedreht haben. Nach der Unruhe der vergangenen Wochen war das Spiel das richtige Zeichen. Der Sieg ist Balsam für unsere Seele.

Boris Vukcevic: Wir haben jede Sekunde an den Sieg geglaubt und uns am Ende dafür belohnt. Natürlich hatten wir Glück, aber auch das muss man sich erst mal erarbeiten.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben