Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
04.11.2011

Top-Facts zur Partie gegen Kaiserslautern

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es auch in dieser Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel von 1899 Hoffenheim am Samstag, 15.30 Uhr in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, gegen den 1. FC Kaiserslautern.
  • Hoffenheim empfing die Roten Teufel letztmals im Februar 2011 und siegte mit 3:2. In keinem Spiel der Vorsaison wurden mehr Schüsse abgegeben wie in dieser Partie (41, wie bei Frankfurt gegen Stuttgart).
  • In vier Duellen gegen Hoffenheim (BL, 2. Liga) holte der FCK lediglich einen Punkt.
  • Hoffenheim gewann nur eines der letzten fünf Spiele (1 Remis, 3 Niederlagen) und schoss in diesem Zeitraum lediglich zwei Tore (wie sonst nur Augsburg).
  • Die Pfälzer erzielten die zweitwenigsten Treffer im Oberhaus (9, Augsburg 8). Weniger waren es in der BL-Geschichte des FCK zu diesem Zeitpunkt nur in der Saison 1976/77 (8).
  • Hoffenheim ist als einziges Team noch ohne Kopfball-Gegentor. Allerdings trafen die Sinsheimer auch noch nicht per Kopf.
  • In den letzten 15 Partien, in denen Kaiserslautern zumindest ein Tor schoss, blieb der FCK ungeschlagen (10 Siege, 5 Remis). Die letzte Niederlage trotz Torerfolg gab es im Februar in Hoffenheim (2:3).
  • Schwächephase: Die Lauterer kassierten neun ihrer 14 Gegentore zwischen Minute 52 und 69.
  • Kapitän Andreas Beck steht vor seinem 100. Bundesliga-Spiel für 1899 Hoffenheim.
  • Holger Stanislawski verlor am 32. Spieltag der Vorsaison mit 0:2 in Kaiserslautern. Mit dieser Pleite war der Abstieg der Paulianer praktisch besiegelt, Marco Kurz machte hingegen einen großen Schritt zum Klassenerhalt.
  • Gylfi Sigurdsson traf in 96 Minuten Einsatzzeit gegen den FCK zweimal. Darunter auch sein 1. Bundesliga-Tor am 4. Spieltag 2010/11, was er mit dem 1. Ballkontakt nach seiner Einwechslung per Freistoß erzielte.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben