Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
02.07.2022

Erfolgreicher Testspielauftakt in Walldorf

Souveräner Sieg im ersten Testspiel unter André Breitenreiter: Die TSG Hoffenheim hat 4:0 (2:0) beim FC-Astoria Walldorf gewonnen. Beim Regionalligisten erzielten Jacob Bruun Larsen (2), Muhammed Damar und Fisnik Asllani die Tore.

Die TSG wurde ihrer Favoritenrolle von Beginn an gerecht und dominierte vor mehr als 1.500 Zuschauern bei besten Bedingungen das Geschehen. Sowohl Finn Ole Becker als auch Grischa Prömel feierten ihr Debüt für die TSG Hoffenheim. Beide Neuzugänge standen in der Startelf. Bereits in der dritten Minute brachte Jacob Bruun Larsen das Team von Trainer André Breitenreiter nach einer schönen Kombination über die rechte Seite in Führung.

Bruun Larsen war es auch, der die zweite Chance für die TSG hatte, doch Walldorfs-Torhüter Luis Idjakovic pariert den platzierten Flachschuss stark (12.). Anschließend nahm der Hoffenheimer Druck zu, doch zunächst scheiterte Georginio am Pfosten (14.), ehe auch Bruun Larsen nur Aluminium traf (24.). Nach einer halben Stunde, als bei 28 Grad eine Trinkpause angesetzt wurde, ersetzte Luca Philipp im Tor Philipp Pentke.

Kurz vor der Pause erzielte die TSG das 2:0. Zunächst scheiterte Benjamin Hübner mit einem Kopfball nach der Ecke noch an Ihjakovic, doch Bruun Larsen stand goldrichtig und traf mit dem Abstauber aus kurzer Distanz.

Zur zweiten Hälfte wechselte die TSG alle Feldspieler aus, viele Nachwuchsspieler bekamen in Abwesenheit der Nationalspieler die Chance, sich zu zeigen. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff vergaben Muhammed Damar (47.) und Bambasé Conté (48.) die Chancen auf das dritte Tor.

In der 64. Minute hatte Astoria Walldorf die größte Chance, doch der kurz zuvor eingewechselte Nahuel Noll parierte stark. Anschließend blieb die TSG am Drücker und traf eine Viertelstunde vor Schluss. Damar traf aus elf Metern mit Hilfe des Innenpfostens (75.). Nur vier Minuten später erhöhte Fisnik Asllani mit einem abgefälschten Schuss auf 4:0 für die TSG (79.). Im Anschluss hatte Hoffenheim noch einige Chancen auf einen fünften Treffer, aber es blieb beim 4:0.

„Heute haben alle einen sehr guten Auftritt nach einer intensiven Trainingswoche hingelegt. Ich denke wir können zufrieden sein. Wir sind auf einem guten Weg und ich denke auch die Fans gehen heute zufrieden nach Hause“, sagte André Breitenreiter nach dem Spiel.

Nächsten Samstag (9. Juli) bestreitet die TSG Hoffenheim das nächste Testspiel. Um 15.30 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter in Brackenheim auf den 1. FC Heidenheim, bevor die TSG am 11. Juli ins Trainingslager nach Kitzbühel reist.

Aufstellung TSG Hoffenheim 1. Hälfte: Pentke (30. Philipp) – Akpoguma, Vogt, Hübner – Kadeřábek, Prömel, Geiger, Becker, Stafylidis – Georginio, Bruun Larsen

Aufstellung TSG Hoffenheim 2. Hälfte: Philipp (61. Noll) – Adams, Rudy, Bogarde– Che, Stiller, Bischof, Conté – Tohumcu, Damar – Asllani

Tore: 0:1 Bruun Larsen (3.), 0:2 Bruun Larsen (42.), 0:3 Damar (75.), 0:4 Asllani (79.)

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben