Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
16.07.2021

„Ein besonderer Spirit im Team“ – Fanabend mit Alexander Rosen

Exklusive Einblicke in die Planungen und einen zuversichtlichen Ausblick auf die nächste Saison hat Alexander Rosen am Donnerstagabend 50 Mitgliedern von rund 30 Fanclubs der TSG Hoffenheim gegeben. Das offizielle Fanclub-Treffen der TSG, an dem in den vergangenen Monaten auch schon Chefcoach Sebastian Hoeneß teilgenommen hatte, wurde dieses Mal nicht mehr per Video-Schalte veranstaltet, sondern gemeinsam auf den Zuschauerrängen der PreZero Arena. Entsprechend groß war auch die Freude bei allen, über die Rückkehr ins Stadion nach der langen Corona-Zwangspause.

Carsten Lindwurm, der als Leiter der Fanbetreuung durch den Abend führte, konnte auch noch eine wichtige Information beisteuern. „Wir planen aktuell auf Basis der Vorgaben mit 50 Prozent Zuschauer-Auslastung für den Start in die Saison und hoffen die Details zum Ticketverkauf nach Rücksprache mit den Behörden schnellstmöglich veröffentlichen zu können“, sagte Lindwurm.

TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen, gab danach gut anderthalb Stunden bereitwillig Auskunft über den Stand der sportlichen Planungen. Doch vor allem die Freude über die Rückkehr der Fans ins Stadion – an diesem Abend und zukünftig bei den TSG-Heimspielen – war dem 42-Jährigen dabei deutlich anzumerken. „Ich bin froh, hier zu sein mit euch, denn wir alle haben den persönlichen Austausch zuletzt schmerzlich vermisst.“ Corona sei „in den vergangenen anderthalb Jahren eine große Herausforderung für uns alle“ gewesen. „Aber wir sind sehr stolz, dass wir es trotz aller Unwägbarkeiten so gut hinbekommen haben und wollen nun wieder gemeinsam mit Euch angreifen“, sagte Rosen.

Offen und ausführlich beantwortete der Manager die vielen Fragen der Fans und gab seine persönlichen Eindrücke der ersten Trainingswochen wider. „Die Mannschaft und das Trainerteam brennen jetzt schon auf die bevorstehende Saison und arbeiten täglich fokussiert, konzentriert und mit einer enormen Energie.“ Sorgen der Anhänger vor einem Abgang von Rekordstürmer Andrej Kramarić wusste er entsprechend einzuordnen. „Wenn Andrej sich mit seiner Zukunft beschäftigt, darf man ihm nicht böse sein. Aber er hat hier Unglaubliches für die TSG geleistet. Er weiß gut einzuschätzen, was er hier hat, und er fühlt sich bei der TSG extrem wohl.“

Das gilt auch für Sebastian Rudy, der nach der Leihe nun wieder fest vom FC Schalke 04 verpflichtet wurde. „Basti ist ein Spieler mit einer enormen Routine und internationaler Erfahrung. Er hat bei uns aber nun nicht nur seine Rolle auf dem Platz, sondern auch in der Kabine und er ist insbesondere für die jungen Spieler sehr wichtig. Er hat in den vielen Jahren bei uns die TSG-DNA absolut verinnerlicht. Ähnlich wie zuvor beispielsweise Sead Salihovic oder Kai Herdling, die nun als Trainer in der U23 erfolgreich unsere Talente aus der Akademie weiterentwickeln.“

 

Zum Abschluss des Abend gab Rosen nochmal eine zuversichtlichen Ausblick auf die Saison. „Es ist gerade durch die Herausforderungen der vergangenen Spielzeit ein besonderer Spirit im Team entstanden und ich spüre bei jeder Trainingseinheit: die Motivation ist riesig.“ 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben