Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
21.06.2021

Endlich wieder Spiele! U14 und U13 siegen deutlich

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus und endlich stehen die Akademie-Teams wieder in TSG-Trikots auf dem Rasen. Die ersten Testspiele der U14 (Bild), U13 und U12 sind gespielt und sie verliefen größtenteils positiv.

U14 | Testspiel

TSG 1899 Hoffenheim II – SpVgg Greuther Fürth II 8:1

Zum ersten Mal seit Oktober 2020 stand der 2008er-Jahrgang der Akademie wieder gemeinsam für ein Spiel auf dem Platz. Und das mit großem Erfolg. Gegen den Nachwuchs von Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth setzte sich die Mannschaft des Trainerduos Manuel Sanchez und Hannes Ehrhard über drei Drittel à 25 Minuten in der Zuzenhausener Akademie-Arena deutlich mit 8:1 durch.

Dabei lag der Ball bereits nach 20 Sekunden im Tor von TSG-Keeper Luis Bicking, nachdem die „Hoffe“-Junioren ihn im Spielaufbau verloren hatten. Der frühe Rückstand brachte die Kraichgauer jedoch nicht aus dem Konzept und so übernahmen sie direkt im Anschluss die Kontrolle. Immer wieder kreierten sie starke Aktionen, die jedoch im ersten Spielabschnitt zu selten effektiv zu Ende gespielt wurden.

Das änderte sich im Laufe des Spiels und die TSG-Junioren erzielten einige sehenswerte Treffer. Zudem erlaubten sie den Fürthern kaum noch gefährliche Aktionen. Arda Elmas, Ben Schreiweis und Zain Biazid gelang jeweils ein Doppelpack. Außerdem trafen David Creta und Neno Žeželj.

Auch wenn gegen Ende der Partie die Struktur im Hoffenheimer Spiel wieder etwas verlorenging, sah das TSG-Trainerteam einen überzeugenden ersten Auftritt ihrer Schützlinge. „Insgesamt sind wir mit der Leistung und dem Engagement der Jungs sehr zufrieden“, sagte U14-Trainer Sanchez. „Sie haben absolute Spielfreude versprüht und gezeigt, welches Potenzial in dieser Gruppe steckt. An diese Leistung und die Trainingseinheiten in den vergangenen drei Wochen können wir anknüpfen.“

U13 | Testspiel

TSG 1899 Hoffenheim – SpVgg Oberrad 7:0

Gegen den hessischen Gruppenligisten SpVgg Oberrad absolvierte die U13 ihr erstes Testspiel der neuen Saison. Gespielt wurde über viermal 20 Minuten, wobei die ersten beiden Viertel im Neun-gegen-Neun und die letzten beiden Viertel im Elf-gegen-Elf ausgetragen wurden. Am Ende stand ein klarer 7:0-Erfolg für die Mannschaft von TSG-Trainer Arne Stratmann. 

Dessen Team war durch zwei schnelle Tore von Ben Schreiweis perfekt in die Partie gestartet, während der Gegner nur punktuell durch lange Bälle gefährlich wurde, die allerdings sichere Beute für die aufmerksame TSG-Defensive waren. Auch im zweiten Viertel erspielten sich die Stratmann-Schützlinge einige Torchancen, von denen Andrija Aćimović eine zum 3:0 nutzte. 

Im anschließenden Elf-gegen-Elf spielte die TSG ihre Überlegenheit auf dem größeren Feld noch mehr aus. Ein Doppelpack von Wisdom Mark Imade sowie ein Treffer von Valentein Pinter sorgten vor der letzten Pause für eine komfortable 6:0-Führung.

In den letzten 20 Minuten machte sich die große Hitze dann bei beiden Teams deutlich bemerkbar. Trotzdem holten die Spieler noch einmal alles aus sich heraus und kämpften bis zum Schluss. Kurz vor Abpfiff stellte Rares Silitra mit seinem Treffer schließlich den 7:0-Endstand her.

U13-Chefcoach Stratmann sah einen gelungenen Start seiner neuen Mannschaft. "Die Jungs haben attraktiven, offensiven Fußball gezeigt und man hat ihnen die Spielfreude nach der langen Pause angemerkt. Jetzt freuen wir uns auf die kommenden Wochen, in denen wir uns individuell und als Mannschaft weiterentwickeln möchten." 

U12 | Testspiele

TSG 1899 Hoffenheim II – SG Sonnenhof Großaspach 4:2

Gegen körperlich starke U13-Junioren der SG Sonnenhof Großaspach setzte sich die U12 am Samstagvormittag im Grundlagenzentrum mit 4:2 durch. Gespielt wurde über drei Drittel à 30 Minuten. Nachdem die Mannschaft des Trainerduos Tom Strauß und Maximilian Roth in der 7. Minute in Rückstand geraten war, gelang noch vor der ersten Pause durch ein Fernschuss-Tor von Nurudeen Iribou Ibrahim der Ausgleich.

Auch im zweiten Drittel trafen zunächst die Gäste, doch David Gläser sorgte nach einem Eckball für den erneuten Ausgleich. Mit dem Zwischenstand von 2:2 ging es dann auch in das Schlussdrittel, in dem die Spielanteile größtenteils ausgeglichen, die TSG-Junioren aber eiskalt vor dem Tor waren. Melik Aouadi erzielte zunächst mit einem direkt verwandelten Freistoß das 3:2, ehe Luka Kelava nach einer Kombination über den Flügel mit seinem Treffer zum 4:2 die Partie entschied. „Gegen einen körperlich starken Gegner haben wir gut dagegengehalten, unsere Chancen effizient genutzt und am Ende verdient gewonnen“, stellte U12-Trainer Strauß am Ende zufrieden fest.

TSG 1899 Hoffenheim II – SSV Ulm 1846 Fußball II 3:5

Auch am Sonntag testete die U12 ihre Frühform. Erneut im Grundlagenzentrum und erneut über dreimal 30 Minuten trafen die 2010er-Talente der TSG auf den SSV Ulm, dem sie am Ende mit 3:5 unterlagen. Dabei kamen die Kraichgauer schwer ins Spiel und mussten bereits im ersten Drittel zwei Gegentreffer hinnehmen.

Im zweiten Drittel präsentierten sie sich dann giftiger in den Zweikämpfen und hatten mehr Spielanteile. Die Tore gelangen jedoch weiterhin den Ulmern, die bereits kurz nach Wiederanpfiff zwei weitere Treffer nachlegten und bereits auf 4:0 davonzogen. Die TSG-Junioren spielten jedoch weiterhin gefällig nach vorne, ließen aber häufig den letzten Pass vermissen oder dribbelten sich fest. Luka Keleva gelang dennoch das 1:4, ehe die Ulmer erneut trafen. Kurz vor Schluss des zweiten Drittels verkürzte Luis Schneider für die Akademie-Jungs auf 2:5.

Im Schlussdrittel verlegten sich die Gäste aufs Verteidigen und die TSG hatte mehr vom Spiel. Es reichte jedoch nur noch zum 3:5, für das erneut Schneider verantwortlich war. Trainer Strauß ärgerte sich über die vermeidbare Niederlage: „Nach dem schnellem Rückstand und unglücklichen Gegentoren haben die Jungs versucht sich zurückzukämpfen. Wir sind aber zu selten zu klaren Abschlussgelegenheiten gekommen und haben unsere Chancen oft zu einfach vergeben. Dennoch hatten wir bis zum Schluss mehr vom Spiel."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben