Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FUSSBALLSCHULE
10.02.2021

Teilnehmerrekord mit 177 Kindern

Die aktuellen Umstände lassen ein normales Fußballspielen für Kinder und Jugendliche immer noch nicht zu. Um aus dieser Situation das Beste zu machen, hat die TSG-Fußballschule am vergangenen Wochenende erneut zahlreiche Kinder zu einem speziellen Online-Training eingeladen und durfte dabei einen Teilnehmerrekord verzeichnen.

Dass Bewegungsangebote unter den derzeitigen Bedingungen eine Herausforderung sind, mussten seit November letzten Jahres viele Kinder und Jugendliche schmerzlich erfahren: Sportvereine sind immer noch geschlossen und das Freizeitangebot für den Nachwuchs ist ebenfalls überschaubar. Um dem zunehmenden Bewegungsmangel entgegenzuwirken und Kinder in einer gesunden Entwicklung zu unterstützen, hat die Fußballschule am vergangenen Samstag zu einem digitalen Fußball-Event eingeladen. Unter der Anleitung von Fußballschule-Trainer Valentin Bless nahmen mehr als 170 junge TSG-Fans am „Online-Training Spezial“ teil.

Nachdem schon Anfang des Jahres das erste kostenfreie Trainingsangebot auf viel Begeisterung stieß, war auch das zweite digitale Event dieser Art nach wenigen Tagen ausgebucht. Mit lediglich einem Fußball, einem Endgerät mit Internetverbindung und ein paar wenigen Alltagsgegenständen konnte es auch schon losgehen. Um dabei allen Kindern ein altersgerechtes Programm zu ermöglichen, wurde das Training in zwei Altersgruppen absolviert – am Morgen mit den 8- bis 10-Jährigen, am Vormittag waren die Teilnehmer*innen von elf bis 14 Jahren dran.

Kreativität gefragt

Neben Ballschulelementen, Technikübungen wie Dribbeln, Fintieren und Jonglieren, konnten sich die Nachwuchskicker*innen in vielen kleine Spielformen untereinander messen. Zwar kann das Training im virtuellen Raum die sozialen Aspekte unter "normalen" Bedingungen nicht ersetzen, doch trotz der physischen Distanz konnte Trainer Bless dem Training durch zahlreiche Challenges den nötigen Wettkampfcharakter verleihen. „Gerade in so einer schwierigen Zeit, in der Kinder und Jugendliche viel Zeit Zuhause verbringen und ihnen wenig bis gar keine Bewegungsangebote geschaffen werden, ist es für uns wichtig durch neue, digitale Konzepte möglichst viele Kinder zu bewegen“, hebt Bless hervor.

Bei der Gestaltung des Programms legte er vor allem viel Wert auf Abwechslung, Storytelling und verschiedene Schwierigkeitsstufen, sodass jedes Kind unabhängig vom Leistungsstand mitmachen konnte. Über das Engagement der Teilnehmer*innen zeigte sich Bless beeindruck: „Auch für mich war dieses Training mit so vielen motivierten Kindern eine ganz neue Erfahrung, doch es hat alles reibungslos funktioniert. Die Mädchen und Jungen haben super mitgemacht und wir hatten eine Menge Spaß. Ich hoffe, dass sie alle diese Energie und Motivation beibehalten und wir dann hoffentlich bald wieder gemeinsam auf dem Platz stehen.“ Bis dahin wird noch fleißig über den Bildschirm trainiert.

 

Mit dem Newsletter immer up-to-date bleiben

Keine Highlights mehr verpassen und als Erstes erfahren, wenn Termine veröffentlicht sind: Der „Trainiere wie die Profis“-Newsletter der TSG-Fußballschule berichtet regelmäßig über die Angebote und Fußballcamps in Hoffenheim und der Region. HIER geht’s zur Anmeldung.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben