Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
25.02.2021

Bitteres Aus gegen Molde

Spiel dominiert, aber unglücklich verloren: Die TSG Hoffenheim hat im Rückspiel des Sechzehntelfinals der UEFA Europa League 0:2 (0:1) gegen Molde FK verloren. Die TSG dominierte wie bereits im Hinspiel das Geschehen, aber Molde traf mit den einzigen beiden Torschüssen. Dadurch verpasste die TSG das erstmalige Erreichen des Achtelfinales.

Personal und Taktik:

Im Vergleich zum überzeugenden 4:0-Sieg gegen Werder Bremen veränderte Cheftrainer Sebastian Hoeneß seine Startelf auf einer Position. Der gegen Bremen gesperrte Kevin Vogt kehrte zurück und bildete gemeinsam mit Florian Grillitsch und Chris Richards die Dreierkette vor Torwart Oliver Baumann. Auf den Außenpositionen begannen erneut Pavel Kadeřábek und Marco John. Im Mittelfeld lief Diadie Samassékou an der Seite von Sebastian Rudy und Christoph Baumgartner auf. Im Sturm durften die beiden zuletzt so erfolgreichen Munas Dabbur und Ihlas Bebou beginnen.

In der 56. Minute kam Andrej Kramarić. Der Stürmer ersetzte Baumgartner. Knapp 15 Minuten später kamen Sargis Adamyan und Ryan Sessegnon für Kadeřábek und John. Bebou rückte auf die rechte Seite (70.). Für die Schlussoffensive kam Georginio Rutter für Samassékou und verstärkte die Offensive (83.).

Szene des Spiels:

Die 82. Minute: Munas Dabbur hatte nach einer Flanke von Ihlas Bebou den Ausgleich auf dem Kopf, doch der Israeli köpfte aus sieben Metern freistehend in die Arme von Moldes Torhüter Andreas Linde.

Zahl des Spiels: 2

Mit den einzigen beiden Torschüssen erzielte Molde zwei Treffer und entschied so das Spiel und damit das Duell. Zum Vergleich: Die TSG hatte 26 Abschlüsse, blieb aber ohne Torerfolg.

Aufstellungen:

TSG Hoffenheim: Baumann – Vogt, Grillitsch, Richards – Kadeřábek (70. Adamyan), Rudy, Samassékou (83. Rutter), John (70. Sessegnon) – Baumgartner (56. Kramarić) – Bebou, Dabbur

Molde FK: Linde – Pedersen, Sinyan, Risa, Haugen – Knudtzon (79. Hestad), Aursnes, Ellingsen – Eikrem, Sigurdarson (63. Bolly), Andersen

Tore: 0:1 Andersen (20.), 0:2 Andersen (90.+4)

Der Spielfilm

15

Fast die Führung: Rudy brachte einen Freistoß von rechts scharf in die Mitte. Richards setzte sich im Kopfbalduell durch, aber Linde parierte ganz stark und verhinderte die Hoffenheimer Führung.

16

Direkt die nächste Chance: Dabbur drehte sich schön um die eigene Achse und peilte das lange Eck an - knapp vorbei.

20

Mit dem ersten Abschluss ging Molde in Führung: Andersen wurde nicht richtig angegriffen und zog von links in die Mitte. Sein Abschluss landete platziert im rechten Eck. Baumann konnte nur hinterherschauen.

29

Baumgartner kam nicht richtig an eine Flanke von Kadeřábek. Dabbur setzte nach und köpfte aus kürzester Distanz aufs Tor, aber Linde verhinderte mit einem starken Reflex den Ausgleich.

49

Dabbur nahm eine Flanke schön an und drehte sich um die eigene Achse. Seinen platzierten Schuss konnte Linde erneut stark parieren.

72

Schöner Distanzschuss von Kramarić, Linde guckte nur hinterher, aber der Ball flog knapp vorbei.

82

Da war die Großchance zum Ausgleich. Nach einer Bebou-Flanke kam Dabbur relativ frei zum Kopfball, aber köpfte genau in die Arme von Linde.

85

Und wieder verhinderte Linde den Ausgleich: Kramarić mit einem satten Distanzschus, aber Linde machte sich ganz lang und parierte stark.

90 + 4

Nach einem langen Ball war Andersen frei durch, spielte den Ball an Baumann vorbei und traf ins leere Tor.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben