Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
05.11.2020

Dabbur: „Wir sind sehr zufrieden“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 5:0-Sieg gegen Slovan Liberec.

Sebastian Rudy: „Wir haben heute eine sehr gute Leistung gezeigt. Wir wollten über die gesamte Distanz nicht nachlassen. Jeder war gierig. Wir wollen genauso weitermachen und die Gruppenphase überstehen. Wir haben die Türe aufgestoßen und müssen nur noch durchgehen.“

Florian Grillitsch: „Es war ein super Spiel heute von uns. Wir haben nichts anbrennen lassen. Man muss aber auch die Personalsituation von Liberec einbeziehen. Wir haben das Tor zur K.o.-Runde weit aufgemacht und wollen uns das jetzt nicht mehr nehmen lassen. Für uns gilt es nun, auch in der Bundesliga so erfolgreich zu sein.“

Munas Dabbur: „Wir sind sehr zufrieden mit unserem heutigen Spiel. Ich freue mich natürlich über die zwei Tore. Ich liebe die Europa League. Wir wollen so weit kommen wie möglich. Es sind aber erst drei Spiele gespielt im Wettbewerb.“

Sargis Adamyan: „Mir geht es sehr gut mit meinen beiden Toren, aber vor allem, weil wir die drei Punkte gegen Liberec geholt und das Tor für den Einzug in die nächste Runde geöffnet haben. Natürlich gibt ein 5:0 Selbstvertrauen, aber man sollte das nicht überbewerten. Nun geht es am Sonntag nach Wolfsburg, da müssen wir liefern.“

Sebastian Hoeneß: „Es läuft ganz gut für uns in der Europa League. Wir wissen den Sieg aber auch einzuschätzen. Man hat gemerkt, wie geschwächt der Gegner war. Ich bin dennoch total zufrieden mit meiner Mannschaft. Solche Spiele können auch mal anders verlaufen. Wir sind sehr seriös aufgetreten. Wir haben heute einen großen Schritt Richtung K.o.-Phase gemacht. Wir müssen jetzt auch in der Bundesliga unsere Momente nutzen. Das wird unser Ziel sein. In Wolfsburg wollen wir den Turnaround schaffen.“

Pavel Hoftych (Trainer Slovan Liberec): „Es waren heute viele Spieler dabei, die nicht häufig in der Mannschaft spielen. Das hat man gemerkt. Wir wussten auch, wie stark Hoffenheim ist. Unter normalen Umständen würden wir wahrscheinlich auch in Bestbesetzung hier nicht punkten. Ich möchte mich bei meinen Spielern bedanken. Sie haben hart gekämpft in der Verteidigung.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben