Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
19.08.2020

Kramarić: „Wollen in allen Wettbewerben überzeugen“

Er ist der TSG-Rekordjäger und Fan-Liebling: Andrej Kramarić, 29, kam im Januar 2016 zur TSG Hoffenheim und trug viel dazu bei, den Verein von einem Abstiegskandidaten zum dreifachen Europapokal-Teilnehmer zu formen. Im Interview mit tsg-hoffenheim.de spricht der Kroate über die Entwicklung der TSG sowie die Ziele in der kommenden Saison.

Andrej, in den vergangenen beiden Jahren hast Du die Sommer-Vorbereitung verpasst oder nur individuell mitmachen können. Dieses Mal bist Du voll dabei. Wie fühlt sich das an?

„Ich bin glücklich, dass ich aktuell gesund und fit bin. Es ist sehr wichtig für mich, bei der Mannschaft zu sein. Ich hoffe, dass es so bleibt. Gesundheit ist das Wichtigste für einen Sportler. Ich genieße es aktuell sehr.“

Vergangene Saison hast Du nur etwas mehr als die Hälfte aller Spiele bestreiten können und hast dennoch zwölf Tore erzielt…

„Ich habe nicht so viel gespielt, wie ich es gewollt habe. Dennoch hatte ich einige Scorer-Punkte und wir haben uns für die Europa League qualifiziert. Daher muss ich mit der Saison zufrieden sein. Es war natürlich nicht perfekt, mit einer Operation in die Saison zu starten. Leider hatte ich in der Rückrunde erneut Probleme und habe einige Spiele verpasst. Ich freue mich, dass ich der Mannschaft in den wenigen Partien auf dem Rasen helfen konnte.“

Was sind Eure Ziele in der kommenden Saison?

„Es ist natürlich unser Ziel, die Gruppenphase in der Europa League zu überstehen. Danach weiß man nie, was passiert. Wir wollen Erster oder Zweiter in der Gruppe werden. Wir haben einen sehr guten Kader und wollen in allen drei Wettbewerben überzeugen.“

Als Du nach Hoffenheim gekommen bist, stand die TSG auf einem Abstiegsplatz. Seitdem habt Ihr Euch innerhalb von vier Jahren drei Mal für den Europapokal qualifiziert. Hättest Du mit so einer Entwicklung gerechnet?

„Ich habe zu Beginn nur daran gedacht, wie ich der Mannschaft beim großen Ziel Klassenerhalt helfen kann. Danach haben wir sehr guten Fußball gespielt und waren sehr erfolgreich. Es war ein sehr großer Schritt für den Verein, aber wir haben es gemeinsam geschafft und können stolz darauf sein.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben