Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
U23
18.02.2020

Zahlen und Namen zum Regionalliga-Start

Am vergangenen Samstag startete die Regionalliga Südwest mit dem Nachholspiel VfR Aalen gegen Kickers Offenbach (3:0) in die Restrückrunde. Die U23 der TSG greift am Freitagabend im Dietmar-Hopp-Stadion, wenn der FC-Astoria Walldorf um 18:30 Uhr zum Derby einmarschiert, wieder ins Geschehen ein. Achtzehn99.de liefert dazu statistische Zahlenspiele und einen Überblick über die Wintertransfers.

Einsätze

In den bisherigen 20 Begegnungen sind 29 Spieler für die U23 aufgelaufen, darunter auch viele Profis mit jeweils nur einem Einsatz. Die meisten Spiele haben Robin Szarka und Chinedu Ekene (je 19) bestritten, die meisten Minuten hat Szarka (1.710) verbucht. Ligaweit haben von 424 eingesetzten Spielern 34 alle 20 Partien absolviert, 15 von ihnen über die volle Distanz. In der ewigen Rangliste der Südwest-Staffel (seit 2012) liegt Szarka mit 164 Einsätzen auf Rang 16, angeführt wird sie vom Ulmer Johannes Reichert (224). Interessant: Mit Giuseppe Burgio (9./182), Andreas Schön (10./180) und Tabe Nyenty (13./168) sind gleich drei Akteure aus dem aktuellen Astoria-Kader im vorderen Bereich vertreten. Mangelnde Erfahrung ist also schonmal kein Schwachpunkt. Die Top 5 der TSG-Spieler wird hinter Szarka von Jannik Dehm (85), Nicolas Wähling (84), Yannick Thermann (78) und Kingsley Schindler (77) komplettiert. Ludwig „lauert“ mit 76 direkt dahinter – und könnte bis Saisonende bis auf Platz zwei vorstoßen.

Torschützen

Andreas Ludwig (9), Jan Ferdinand (5) und Franko Kovačević (4) sind die bislang erfolgreichsten TSG-Torschützen und haben zusammen über die Hälfte der Hoffenheimer Treffer (34) beigesteuert. Ligaweit führt Walldorfs André Becker mit 17 „Buden“ diese Kategorie an, dicht gefolgt von Saarbrückens Sebastian Jacob (16). In der Geschichte der Südwest-Staffel ist Jacob mit 55 Toren bereits auf Platz vier, angeführt wird die Tabelle von Florian Treske (80). Da der Stürmer seit Januar 2019 beim FV Biberach in der Landesliga aktiv ist, kann er seine Führung allerdings nicht weiter ausbauen. Bester Hoffenheimer ist Andreas Ludwig mit 27 Toren auf Rang 29, gefolgt von Lucas Röser (19 / jetzt 1.FC Kaiserslautern) und Barış Atik (18 / jetzt Dynamo Dresden).

Karten

Das einzige Team, das bislang ohne Platzverweis ausgekommen ist, ist der FSV Frankfurt. Nur die Spieler des sieglosen Aufsteigers und Tabellenletzten RW Koblenz sahen bislang mehr Gelbe Karten (53) als „Hoffe zwo“ (50), das aber auch nur eine Rote Karte (Domenico Alberico) hinnehmen musste und sich daher in der Fairplay-Wertung im Mittelfeld bewegt. Spitzenreiter bei den Verwarnungen ist Samuel Lengle (7). Ligaweit liegen zwei Walldorfer, Andreas Schön und Nico Hillenbrand (je 10), vorne.

Ewige Tabelle

Die TSG ist der einzige Klub, der alle acht Spielzeiten in der Südwest-Staffel mitgemacht hat. In der Ewigen Tabelle liegt „Hoffe zwo“ hinter dem SV Waldhof Mannheim (459 Punkte), der SV Elversberg (441) und Kickers Offenbach (397) auf Platz vier. Bei aktuell 396 Punkten könnte die U23 mit einem Sieg am Freitag sogar auf den dritten Rang vorrücken.

Sonstiges

Mit TSG-Coach Marco Wildersinn (202 Spiele) und Walldorfs Trainer Matthias Born (194) sitzen sich am Freitag die beiden dienstältesten Übungsleiter der Südwest-Staffel gegenüber. Obwohl mit den beiden Profi-Keepern Alexander Stolz (36) und Philipp Pentke (34) der älteste und sechstälteste Spieler der Liga zum Einsatz kamen, stellt „Hoffe zwo“ mit 21,5 Jahren im Schnitt das jüngste Team der Südwest-Staffel. Die älteste Mannschaft ist der TSV Steinbach (26,6). Jüngster Spieler im aktuellen TSG-Kader ist Enes Tubluk, der bei seinem ersten Einsatz 19,1 Jahre alte war. Den Rekord hält hier Niklas Süle (17,1) aus der Saison 2012/13. Ältester TSG-Spieler überhaupt war Marco Engelhardt im April 2018 mit 37,5 Jahren. Was den Zeitpunkt der erzielten Tore und Gegentreffer angeht, sind bei „Hoffe zwo“ die Unterschiede zu erster und zweiter Halbzeit minimal. Teilt man die Spielzeit in sechs Phasen auf, ist die erste Viertelstunde nach der Halbzeit mit nur drei Toren die schlechteste. Am besten läuft’s in den ersten 15 Minuten (9). Defensiv läuft es zwischen der 46. und 60. Minute am besten (3), die meisten Gegentreffer fallen in der Schlussphase (6).

Wintertransfers

Mit Ilay Elmkies (eigene Profis) und Giuseppe Signorelli (Saginaw Valley State University / USA) hat die U23 im Winter zwei Spieler abgegeben, wobei der derzeit angeschlagene Elmkies weiterhin für „Hoffe zwo“ auflaufen darf. Mit Semih Şahin vom Freitagsgegner Astoria Walldorf gab es nur einen Neuzugang. Beim Überblick über alle Wintertransfers der Südwest-Staffel fallen vier Ex-Hoffenheimer auf, die die Liga verlassen haben (Kevin Ikpide, Aron Viventi) bzw. zurückkehren (Adrian Beck, Maximilian Waack).

1.FC Saarbrücken

Zugang: Stephan Andrist (vereinslos).

SV Elversberg

Zugänge: Lion Schweers* (Würzburger Kickers), Ba-Muaka Simakala (Roda JC / Niederlande).

TSV Steinbach Haiger

Zugang: Florian Bichler (RW Essen).
Abgänge: Gani Sevim (RW Koblenz), Nikola Trkulja (Stuttgarter Kickers).

FC Homburg

Abgang: Michael Müller (FC Homburg II).

SSV Ulm

Zugänge: Adrian Beck (Union St. Gilloise / Belgien), Tobias Rühle (KFC Uerdingen).
Abgänge: David Braig (Stuttgarter Kickers), Vitalij Lux (Türkspor Neu-Ulm), Aron Viventi (Stuttgarter Kickers).

1.FSV Mainz 05 II

Abgang: Marin Šverko* (Sonnenhof Großaspach).

FC-Astoria Walldorf

Zugang: Maximilian Waack (TuS Mechtersheim).
Abgänge: Mario Cancar (Neckarsulmer SU), Semih Şahin (TSG Hoffenheim II).

Bahlinger SC

Zugänge: Marvin Geng (VfB Stuttgart II), Tim Probst (SC Freiburg II).
Abgang: Tim Buchheister (1.FC Kaiserslautern II).

VfR Aalen

Zugänge: Amodou Abdullei (TuS Koblenz), Jan Holldack (Bonner SC), Julian Rümmele (U19); Andreas Ivan, Dario Bezerra, Sebastian Schiek, Leon Volz (alle vereinslos).
Abgänge: Burak Gencal (Bonner SC), Mërgim Neziri (1. Göppinger SV), Yannick Sagert* (TSV Essingen); Roman Kasiar (unbekannt).

Kickers Offenbach

Zugänge: Felix Ferahyan (Ekenäs IF / Finnland), Serkan Firat (Bayern Alzenau), Pelle Hoppe (Chemnitzer FC), Maurice Pluntke (Wacker Nordhausen), Sebastian Zieleniecki (Widzew Łódź / Polen); Tim Dierßen (vereinslos).
Abgänge: Gerrit Gohlke (SV Waldhof Mannheim), Kevin Ikpide (SGV Freiberg), Bastian Kurz (Schwaben Augsburg), Luka Lošić (FC Kitzbühel / Österreich), Kevin Pezzoni (FC Gießen), Andis Shala (SV Waldhof Mannheim II).

SC Freiburg II

Zugang: Felix Bacher (FC Wacker Innsbruck / Österreich).
Abgang: Tim Probst (Bahlinger SC).

FSV Frankfurt

Zugänge: Alban Lekaj, Jesse Sierck (beide vereinslos).
Abgänge: Ahmed Altındağ (RW Walldorf), Marcus Weinhardt (Hessen Dreieich).

Bayern Alzenau

Zugänge: Marco Ferukoski (FC Differdingen / Luxemburg), Nils Fischer (VfB Ginsheim), Daniel Haritonov (Wacker Nordhausen), Masaki Murata (VfB Ginsheim), Ðorđe Panić (UMF Afturelding / Island), Tobias Reithmeir (Austria Lustenau / Österreich), Dominik Wüst (SpVgg Greuther Fürth II); Christos Stoilas (vereinslos).
Abgänge: Nicola Arcanjo (FC Hanau 93), Markus Auer (Türkgücü Friedberg), Serkan Firat (Kickers Offenbach), Dominique Jourdan (RW Walldorf), Alexander Okyere (SG Bad Soden), Tarik Sejdović (FC Hanau 93); Danilo Milošević (unbekannt), Dominic Rau (Karriereende).

FC Gießen

Zugänge: Manuel Konate-Lueken (RW Erfurt), Kevin Pezzoni (Kickers Offenbach); Samir Benamar (vereinslos).
Abgänge: Fandjo Kasembe (BV Cloppenburg), Noah Michael (Türkgücü Friedberg), Brian Mukasa (FSV Fernwald), Kevin Nennhuber (Hessen Kassel).

FK Pirmasens

Zugang: Flavius Botiseriu (1.FC Kaiserslautern).
Abgang: Sebastian Brenner (vereinslos).

TSG Balingen

Zugang: Leander Vochatzer (Stuttgarter Kickers).

RW Koblenz

Zugänge: Guðmundur Hafsteinsson (Stjarnan / Island), Gani Sevim (TSV Steinbach), Mardochee Tchakoumi (Germania Halberstadt), Max Wilschrey (Chattanooga FC / USA); Baubacar Barry (vereinslos).
Abgänge: Flodyn Baloki (Atlas Delmenhorst), Julian Bibleka (1.FC Kaan-Marienborn), Sascha Engel (Anadoluspor Koblenz), Moritz Hannapel (SF Eisbachtal), Hendrik Hillen (FV Engers); Gary Noël (vereinslos).

*auf Leihbasis

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben