Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
U23
23.09.2018

Wildersinn-Elf klettert auf Rang sechs

Dank einer starken Vorstellung in einer in doppelter Hinsicht stürmischen Partie gewann die U23 ihr Regionalliga-Duell mit dem 1.FSV Mainz 05 II klar mit 3:0 (0:0) und schob sich somit in der Südwest-Staffel auf den sechsten Platz vor. Die Tore markierten Justin Hoogma und Philipp Strompf jeweils per Kopf sowie Meris Skenderović.

Personal & Taktik

Trainer Marco Wildersinn setzte fünf Spieler ein, die unter der Woche noch mit den Profis bzw. der U19 in der Ukraine unterwegs waren: Robin Hack, Alfons Amade, David Otto, Domenico Alberico und Justin Hoogma standen natürlich in der Startelf. Gegenüber dem 1:0 aus der Vorwoche in Walldorf blieben diesmal Emilian Lässig, Johannes Bender, Nicolas Wähling und Rui Monteiro-Mendes draußen, für sie rückten eben Hack, Otto, Hoogma und Alberico ins Team. In einem 5-3-2-System setzte Wildersinn Hack auf hinten links und Amade auf der Sechser-Position ein, für beide eher neue Rollen, mit denen sie aber wenig Probleme hatten.

Die Mainzer kamen in einem 4-1-4-1 daher, nach dem fulminanten Auftritt gegen den SSV Ulm (4:1) wechselte Trainer Bartosch Gaul nur auf zwei Positionen. Abwehrspieler Ahmet Gürleyen und Mittelfeldmann Nils Lihsek, die gegen die „Spatzen“ in der Pause raus mussten, waren nicht im Kader, für sie kamen Sandro Loechelt und Devante Parker zum Einsatz.

Die Szene des Spiels

Sie war vielleicht nicht entscheidend, aber trotzdem gut. Robin Hack wirft sich auf der für ihn ungewohnten Position hinten links in einen Schuss des in der Anfangsphase glänzend aufgelegten Bell Bell. Ein früher Rückstand wäre hier möglich gewesen, wurde aber verhindert, weil der gelernte Stürmer von Beginn hellwach und sich nicht zu schade war, sich im eigenen Strafraum lang zu machen.

Die Zahl des Spiels

6 – Im siebten Spiel gegen Mainz II landete „Hoffe zwo“ den sechsten Sieg und blieb dabei auch zum sechsten Mal ohne Gegentor! Sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen bedeuten zudem den Sprung auf Platz sechs.

Das Stenogramm

TSG 1899 Hoffenheim II - 1.FSV Mainz 05 II 3:0 (0:0)
Hoffenheim:
Drljača – Szarka, Hüttl (53. Chana), Hoogma, Strompf, Hack – Ludwig, Amade, Alberico (78. Politakis) – Gösweiner, Otto (65. Skenderović).
Mainz: Dahmen – Breitenbach, Häusl, Kölle, Oeßwein – Tyrala – Loechelt, Petermann (85. Demirbas) – Bell Bell, Lappe (70. Mause), Parker (65. Kinsombi).
Tore: 1:0 Hoogma (48.), 2:0 Strompf (69.), 3:0 Skenderović (72.). Zuschauer: 190. Schiedsrichter: Benedikt Seyler (Merzig). Karten: Gelb für Alberico / Tyrala, Kölle.

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben