Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
09.10.2017

Nationalteams: Siege für Wagner, Nordtveit & Kaderabek

Am Sonntagabend stand in der WM-Qualifikationsgruppe C der zehnte und letzte Spieltag an. Sandro Wagner war mit Deutschland aktiv, Pavel Kaderabek stand für die Tschechische Republik auf dem Platz und Havard Nordtveit spielte für Norwegen. Alle drei konnten Siege feiern, Wagner traf für die DFB-Elf. Sein fünftes Tor im fünften Länderspiel.

Mit seinem Treffer in der 55. Minute trug der Hoffenheimer Stürmer zum 5:1-Erfolg der Mannschaft von Joachim Löw gegen Aserbaidschan bei. Die DFB-Elf gewann damit alle zehn Partien der Qualifikation für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland. Zehn Siege in zehn Partien waren der Nationalmannschaft bisher zwei Mal vor einem großen Turnier gelungen - vor der WM 1982 in Spanien und vor der Europameisterschaft 2012 in Österreich. Mit einem Torverhältnis von 43:4 machte das Löw-Team die eben zu Ende gegangene Qualifikation aber zur besten der DFB-Geschichte.

howie laenderspiel

Für Norwegen mit Nordtveit und die Tschechen mit Kaderabek war der Zug nach Russland schon vor dem letzten Gruppenspieltag abgefahren. Beide Teams verabschiedeten sich aber mit einem Erfolg. Norwegen gewann in Oslo mit 1:0 gegen Nordirland. Nordtveit stand dabei 90 Minuten auf dem Platz. Ebenso wie Kaderabek beim 5:0-Erfolg der Tschechen in Pilsen gegen San Marino. Die Tschechische Republik belegt in der Abschlusstabelle der Qualifikationsgruppe damit Rang drei und liegt zwei Zähler vor den viertplatzierten Norwegern.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben