Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
15.04.2017

Torfestival - Die TSG schlägt Gladbach

Acht Tore. Ein tolles Fußballspiel. Mit dem guten Ende für die TSG. Gegen Borussia Mönchengladbach setzt sich die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann mit 5:3 (2:2) durch und behauptet den dritten Tabellenplatz. Adam Szalai und Kerem Demirbay gelingt ein Doppelpack, außerdem trifft Mark Uth.

Personal und Taktik:

Die TSG startet gegen Gladbach mit drei Änderungen. Auf der rechten Seite beginnt Jeremy Toljan, im Mittelfeld ist Kerem Demirbay zurück, Adam Szalai ersetzt in der Offensive Marco Terrazzino. Ermin Bicakcic und Primin Schwegler, die in Hamburg begonnen hatten, nehmen dafür erstmal auf der Bank Platz. Terrazzino ist nicht im Kader. Oliver Baumann steht zwischen den Pfosten. In der Dreierkette ändert sich nichts: Kevin Vogt verteidigt neben Niklas Süle und Benjamin Hübner. Im Mittelfeld agieren Sebastian Rudy, Steven Zuber über links, Toljan über rechts und Demirbay. Ganze vorne starten Sandro Wagner, Andrej Kramaric und Szalai.

Zum ersten Mal Kader bei einem Bundesligaspiel dabei: Gregor Kobel, der gegen Gladbach die Nummer 2 hinter Baumann ist. Nach fünf Toren und 62 Minuten wird zum ersten Mal gewechselt. Wagner muss vom Feld und wird von Mark Uth ersetzt. In der 74. Minute kommt Nadiem Amiri für Szalai. Sechs Minuten vor dem Abpfiff wechselt die TSG ein letztes Mal. Ermin Bicakcic wird für Hübner eingewechselt.

Die Szene des Spiels: 

Gladbach ist am Drücker, Gladbach möchte erstmals in dieser Partie in Führung gehen. Aber die TSG macht das besser. Beim Freistoß von Demirbay, der mehr Flanke als direkter Torschuss ist, segelt der Ball an Freund und Feind vorbei, direkt ins Tor. Die Hoffenheimer Führung und das erste Tor für Demirbay seit 14 Spielen.

Die Zahl des Spiels: 6

Adam Szalai hat in der Rückrunde sechs Mal für die TSG getroffen, alle sechs Tore erzielte er in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. Dabei gelang dem Ungarn der dritte Doppelpack. Insgesamt kommt Szalai in seiner Bundesliga-Karriere damit auf sechs Doppelpacks. Außerdem feiert die TSG ihren sechsten Heimsieg nacheinander und stellt damit ihren eigenen Bundesliga-Rekord ein.

 

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben