Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
U23
05.03.2017

Dritter Sieg im dritten Spiel des Jahres

Mit einem überzeugenden 5:2 (2:1)-Erfolg hat sich die U23 der TSG auch im dritten Regionalliga-Spiel des Jahres drei Punkte gesichert. Jannik Dehm und Marco Engelhardt trafen in der ersten Halbzeit, Stefan Posch, Joshua Mees und Yusuf Coban in der zweiten.

Personal & Taktik

Drei neue Namen fanden sich im Vergleich zum Spiel in Saarbrücken in der Startformation von TSG-Trainer Marco Wildersinn wieder. Für den erkrankten Prince Osei Owusu begann gegen Homburg Kemal Ademi, der am Knie verletzte Alexander Rossipal wurde durch Profi-Leihgabe Philipp Ochs ersetzt und Maximilian Waack startete anstelle von Kevin Ikpide.

Taktisch änderte der TSG-Coach jedoch nicht viel. Wie schon zuletzt ließ er sein Team in einer 3-5-2-Grundordnung agieren. Vor Torwart Gregor Kobel bildeten erneut Stefan Posch, Simon Lorenz und Kapitän Marco Engelhardt die Dreierkette in der Defensive. Die Sechser-Position war diesmal Sache von Robin Szarka. Auf der rechten Außenbahn spielte Jannik Dehm, die linke Flanke beackerte Ochs. Im offensiven Mittelfeld sorgten Dennis Geiger und Waack für Alarm. Ganz vorne ließ Wildersinn Ademi und Joshua Mees auflaufen.

Gästetrainer Jens Kiefer stellte seine Mannschaft im Vergleich zur 1:4-Niederlage gegen die U23 des 1.FC Kaiserslautern auf drei Positionen um. Ex-Bundesligaprofi Chadli Amri sowie Gevero Markiet und Steven Kröner ersetzten Manuel Fischer, Randy Edwini-Bonsu und Marc Gallego in der Anfangsformation.

Die Szene des Spiels

Das 3:1 der TSG traf die Homburger ins Mark, hatten sie doch Anfang der zweiten Halbzeit ihre beste Phase. Doch Poschs Treffer war der entscheidende Punch für den Heimsieg.

Die Zahl des Spiels

3 - Im dritten Spiel des Jahres gab es den dritten Dreier, wodurch die TSG sich auf den vierten Platz verbessert. Einen Punkt hinter Platz drei.

Das Stenogramm

TSG 1899 Hoffenheim II – FC 08 Homburg 5:2 (2:1)
Hoffenheim:
Kobel – Posch, Lorenz, Engelhardt – Szarka (72. Ikpide), Dehm (79. Bühler), Ochs, Waack, Geiger – Ademi (70. Coban), Mees.
Homburg: Jakusch – Stegerer, Markiet, Heerings, Lensch – Kröner, Gaiser (89. Zöllner), Amri (65. Edwini-Bonsu, Kluft (75. Gallego), Cecen – Hesse.
Tore: 1:0 Dehm (28.), 2:0 Engelhardt (34.), 2:1 Hesse (40.), 3:1 Posch (68.), 4:1 Mees (73.), 4:2 Gallego (84.), 5:2 Coban (90.+2). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Christof Günsch (Marburg). Karten: Gelb für Engelhardt, Posch (beide Hoffenheim) / Gaiser (Homburg).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben