Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FUSSBALLSCHULE
08.04.2015

Auch im Schwarzwald sorgt Minifußball für Begeisterung

Einen Besuch hat die achtzehn99-Fußballschule der Fußballschule Renchtal im Schwarzwald beim „Tag des Kinderfußballs“ abgestattet. Fast 70 Minifußballmanschaften verschiedener Altersklassen sorgten dort im Drei gegen Drei auf vier Tore für einen gelungenen und sehr torreichen Tag.

Die Trainer Linus Sandmann und Philipp Silberzahn sowie Fußballschulleiter Sebastian Bacher waren in den Schwarzwald gereist, um zu schauen, was die Fußballschule Renchtal als Partner des Hoffenheimer Kinderzentrums so alles auf die Beine gestellt hatte. Im Waldstadion in Oberachern war dann auch einiges los. Beinahe 70 Mannschaften tummelten sich auf den Minifußballfeldern. In Bambini-, F-Jugend-, E-Jugend- und D-Jugend-Gruppen traten die Kinder gegeneinander an, wobei der Spaß stets im Vordergrund stand.

Der Leiter der Renchtaler Fußballschule Michael Irsfeld hatte wieder einmal einen mehr als gelungenen Tag organisiert, der ganz im Zeichen des Kinderfußballs stand. Auch vom Dauerregen ließen sich die Teilnehmer und Zuschauer nicht den Spaß verderben und freuten sich über zahlreiche Tore.

Die Hoffenheimer Delegation hatte nicht nur zahlreiche Minitore und AOK-Shirts mit der Aufschrift „1:0 für den Teamgeist“ mitgebracht, sondern auch Hoffi im Gepäck – zur großen Begeisterung der Kinder. „Es freut uns sehr, dass so viele Jungs, Mädels und auch Trainer Gefallen am Minifußball finden. Die Resonanz war überragend. Eine solche Veranstaltung im Sinne des Kinderfußballs zu unterstützen, macht großen Spaß“, sagte Bacher, der versprach, dass die TSG-Abgesandten wiederkommen werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben