Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
13.11.2014

2. Bundesliga: Mit Selbstvertrauen nach Saarbrücken

Die Reise der zweiten Mannschaft führt am 8. Spieltag der 2. Bundesliga Süd nach Saarbrücken. Das Ziel der TSG Hoffenheim im Saarland? Die Serie mit zwei Siegen nacheinander fortführen. Die Trainer Siegfried Becker und Lena Forscht schätzen Gegner und die eigene sportliche Situation ein.

Das Trainerteam über...

...den Gegner:

Wir denken, Saarbrücken ist ähnlich stark wie Bayern München, wo wir mit einer guten Leistung unsere ersten drei Punkte holen konnten. Saarbrücken ist spielerisch und taktisch gut eingestellt und hat einige erfahrene Spielerinnen in seinen Reihen, die schon viele Jahre in der zweiten Liga spielen. Der Verein hat immer Ambitionen, um die vorderen Plätze mitzuspielen und ist auch am Sonntag Favorit - es wird kein einfaches Spiel für uns werden.

...das Personal:

Wir haben glücklicherweise nicht viele Ausfälle zu beklagen. Wir müssen erneut auf Lorena Heinz verzichten. Ricarda Schaber, die krankheitsbedingt die Woche über pausieren musste, steigt heute wieder ins Mannschaftstraining ein. Und auch Annika Köllner konnte in dieser Woche wieder trainieren. Ob es schon für einen Einsatz am Sonntag reicht, ist aber noch fraglich.


...die sportliche Situation:

Natürlich möchten wir an unsere gute Serie der vergangenen Wochen anknüpfen und versuchen, einen oder vielleicht auch drei Punkte aus dem Saarland mitzunehmen. Die Mannschaft hat in dieser Woche wieder gut trainiert und kann natürlich auch das Selbstbewusstsein aus den letzten Spielen mitnehmen. Endlich ist auch der Knoten vor dem Tor geplatzt und wir hoffen, dass es für unsere junge Mannschaft so positiv weitergeht wie zuletzt.

Die bisherigen Duelle:

Es ist wie so häufig in dieser Saison. Die zweite Mannschaft hat sich noch nie mit dem Gegner duelliert. Aufeinandertreffen der beiden Klubs gab es dagegen schon mehrfach. In den drei Jahren, in denen die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann in der 2. Bundesliga spielte, sah die Bilanz gut aus. Die TSG entschied alle vier Spiele für sich, hofft nun, dass die Siegesserie weitergeführt werden kann.


Die Form des Gegners:

Seit vier Jahren spielt Saarbrücken nun wieder in der 2. Liga. Nach dem vierten Abstieg der Vereinsgeschichte aus der 1. Bundesliga spielten die Saarländerinnen zwar meist um die oberen Plätze mit, schafften aber nie mehr den Sprung nach ganz oben. Die letzte Saison beendete die Mannschaft von Trainer Winfried Klein auf dem dritten Platz hinter Sand und Köln. Aktuell steht der FCS auf dem fünften Platz - mit zehn Punkten und damit einem mehr als Hoffenheim.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben