Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
04.12.2011

U17 beendet Negativserie / 2:0 in Frankfurt

Felix Schröter und Erdal Öztürk waren die Torschützen beim hochverdienten 2:0 (1:0)-Erfolg der U17 in Frankfurt. Durch den Sieg beim FSV beendeten die Schützlinge von Trainer Jens Rasiejewski ihre Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg.

Felix Schröter und Erdal Öztürk waren die Torschützen beim hochverdienten 2:0 (1:0)-Erfolg der U17 in Frankfurt. Durch den Sieg beim FSV beendeten die Schützlinge von Trainer Jens Rasiejewski ihre Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg.

Die Hoffenheimer nahmen früh das Heft in die Hand und gingen folgerichtig in Führung, als sich Joshua Mees schön am Flügel durchsetzte und Schröter perfekt zum 1:0 bediente (18.). Kurz vor der Pause hatten die Platzherren jedoch eine Großchance zum Ausgleich, die aber 1899-Schlussmann Hendrik Hilpert vereitelte. Es war zwar die einzige Möglichkeit des FSV über die gesamten 80 Minuten, aber um ein Haar hätte sie den Ausgleich bedeutet.

Im zweiten Abschnitt ließ die Rasiejewski-Elf nichts mehr zu. Als sich Schröter über die linke Seite durchsetzte und die Kugel durchsteckte, war der eingewechselte Erdal Öztürk mit dem vorentscheidenden 2:0 zur Stelle (58.). „Wir haben nach dem Wechsel nichts mehr zugelassen und zum zweiten Mal hintereinander zu null gespielt“, freute sich Rasiejewski, der aber mit der Zielstrebigkeit im Abschluss nicht zufrieden sein konnte. „Es war ein Arbeitssieg“, nahm der Trainer den „Dreier“ gerne mit. Mit einem Heimsieg am kommenden Wochenende gegen den noch sieglosen SGV Freiberg könnten die Hoffenheimer theoretisch sogar noch auf den dritten Platz der Vorrundentabelle springen.

FSV Frankfurt – 1899 Hoffenheim 0:2 (0:1)

Frankfurt: Watkowiak – Sabić, Topcu, Bejić (52. Lippert), Gerezgiher, Barak, Rebić (65. Tunkara), Weiss, Bickel, Wolf (77. Fischer), Ngum (56. Demir).

Hoffenheim: Hilpert – Rieble (41. Bangerl), Madlmayr, Löchner, Koblenz, Weippert, Canouse, Schröter, Müller (69. Haag), Mees, Szántó (52. Öztürk).

Tore: 0:1 Schröter (18.), 0:2 Öztürk (58.). Zuschauer: 85. Schiedsrichter: Jonas Schieder (Weiden). Karten: Gelb für Sabić, Tunkara / Weippert.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben