Page 59 - Spielfeld 04 2020
P. 59

 SPIELFELD TSG HOFFENHEIM 59
   präsentiert von
                           SPIELFELD stellt Rezepte zum Nachmachen vor, die gesund und schmackhaft sind. Sie stammen vom Team mit Ernährungsberaterin Noelle Schweizer und den Köchen Simon Gerber und Manuel Ihrig, die täglich in der TSG-Akademie für eine sportlergerechte Ernährung sorgen. In dieser
Ausgabe stellen sie ein Rezept für ein leckeres Gericht mit Hähnchenfleisch, Süßkartoffeln und Mais vor.
Gebratene Hähnchenbrust mit Süßkartoffelpüree und feinem Mais-Salat
FÜR 4 PORTIONEN
ZUTATEN ZUBEREITUNG
• 4 Stücke Hähnchenbrust
• 1 Kilo Süßkartoffeln
• 150 ml Milch
• 50 Gramm Butter
• Gemahlener Muskat
• 800 Gramm Mais in der Dose
• 1 Bund Frühlingszwiebeln,
3 Strauchtomaten, 1 Bund Petersilie
• Essig, Salz/Pfeffer, Olivenöl
Die Kombination aus Hähnchenbrust (Eiweiß), Süßkartoffeln sowie Mais (Energie) macht diese Mahlzeit zu einem idealen Sportlergericht. Die magere Hähnchenbrust hatvielEiweiß,dieSüßkartoffelnhabenVitamin A (für die Abwehrkräfte), Beta Carotin (für die Sehkraft), Kalium (für den Flüssigkeitshaushalt) und mehr Ballaststoffe als normale Kartoffeln. Der Mais liefert Kohlenhydrate (Energie), Kalium (Magnesium für Muskeln), B-Vitamine und Ballaststoffe.
1. Den Mais abschütten und abwaschen
2. Frühlingszwiebeln waschen und in feine
Ringe schneiden
3. Tomaten würfeln
4. Petersilie waschen und hacken
5. Alles zusammen vermengen und mit
Essig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken 6. Süßkartoffeln schälen und in kleine
Würfel schneiden
7. Süßkartoffelwürfel mit der Milch und der
Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, bis
die Süßkartoffeln weich gegart sind 8. Anschließend mit einem Kartoffel-
stampfer zu Püree verarbeiten 9. Mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken
10. DasFleischbeimittlererHitzeinetwas
Butterschmalz, je nach Dicke des Flei- sches, etwa 7 bis 10 Minuten anbraten
    


































































   57   58   59   60   61