Page 48 - Spielfeld 04 2020
P. 48

48
N A C H S P I E L Z E I T
  Chinedu Obasi ist wieder da
Der frühere TSG-Torjäger Chinedu Obasi hält sich seit Anfang März im Trainingszentrum in Zuzenhausen auf. Der Stürmer, einer der „Aufstiegshelden“ der TSG Hoffenheim von 2008, war zuletzt beim schwedischen Erstligisten AIK Solna beschäftigt. Im Moment ist der 33-Jährige vereinslos und absolviert nach einem im September erlit- tenen Kreuzbandriss ein Reha-Training bei der TSG. Laufbahnberater Thomas Gomminginger organisierte den Aufenthalt von „Edu“, der einer der verdienten Akteure der „ersten Generation“ ist, die das Hof- fenheimer Trikot erst in der zweiten und anschließend in der ersten Bundesliga trugen. Der nigerianische Ex-Nationalspieler bestritt von 2007 bis 2012 insgesamt 102 Pflichtspiele für die TSG.
   Munas Dabbur in der Reha
Munas Dabbur arbeitet in der TSG-Reha intensiv an seinem Comeback. Der 27 Jahre alte Stürmer, der in der Winterpause vom FC Sevilla in den Kraichgau wechselte, hatte beim Spiel in Mön- chengladbach (1:1) einen Riss der Bizepssehne am Knie erlitten. Der israelische Nationalspieler fällt bis auf weiteres aus.
  Im Spotlight: Unsere Leser!
Erreichen Sie Wöchentlich über
465.000 potentielle Kunden
in Nordbaden, Kraichgau, Südhessen und Odenwald.
www@baz-medien.de
         PROFIS























































































   46   47   48   49   50