Page 38 - Spielfeld 04 2020
P. 38

 Geburtstag: 19. September 1998 Geburtsort: Helsingør Nationalität: dänisch
Bei der TSG seit Januar 2020 Spiele/Tore gesamt
37/2 Bundesliga, 4/0 DFB-Pokal
Spiele/Tore bei der TSG
4/0 Bundesliga, 0/0 DFB-Pokal
Vorherige Vereine:
2018-2020: Borussia Dortmund 2018: VfB Stuttgart (Leihe) 2015-2018: Borussia Dortmund -2015: Lyngby BK
 „Du musst immer wieder aufs Neue auf dem Platz liefern, nur darum geht’s.“
  Einst Rivalen, nun Teamkollegen: Jacob Bruun Larsen (links) und Dennis Geiger 2016 beim U19-DM-Finale in Sinsheim.
 38
 Gesagt, getan: In Dortmund zog er in ein Jugend- haus – und lernte wenig später den Profifußball kennen. Jürgen Klopp lud den mittlerweile 16-Jäh- rigen zum Training der Bundesliga-Mannschaft ein. Eine „brutal schöne“ Erfahrung: „Ich hätte nie geglaubt, dass das so früh passieren könnte. Es war eine wegweisende Erfahrung. Ab da wusste ich: So gut sind die anderen, so gut muss ich werden, um dorthin zu kommen. Wenn man so eine Chance bekommt, will man mehr, ich hatte Blut geleckt.“ Für den Musterschüler folgten der U17-Meister- titel mit dem BVB, die Olympia-Teilnahme 2016 und zwei weitere Meisterschaften mit der U19, eine davon errungen in Sinsheim, durch einen 5:3-Sieg über die TSG Hoffenheim. Zudem weitere Einheiten bei den Profis – und bald darauf die ersten Spiele. DFB-Pokal, Bundesliga, Champions League sowie das erste Tor in der Königsklasse beim Debüt im Oktober 2018 gegen den AS Monaco.
Der Angreifer sammelte unvergessliche Erfahrun- gen, die seine Altersgenossen nicht einmal an der Konsole erreichten. Schnell wurde ihm das Prädikat „Supertalent“ angeheftet. Eine Medaille mit Kehr- seite. „Es war eine Auszeichnung, aber die Erwar- tungen von Fans und Medien wurden so natürlich hochgekocht. Da ist es dann wichtig, ein gutes, vernünftiges Umfeld zu haben. Das hatte ich. Am Ende bedeuten diese Wörter nichts. Du musst immer wieder aufs Neue auf dem Platz liefern, nur darum geht’s. Da ist es egal, was geschrieben wurde, das sollte keinen Einfluss auf dich als Fußballer oder als Mensch haben.“
  PROFIS






















































































   36   37   38   39   40