Page 17 - Spielfeld 04 2020
P. 17

  SPIELFELD TSG HOFFENHEIM 17
EM 2020 WIRD AUSGETRAGEN: AN DEN KONSOLEN!
Der Instagram-Account „433“ hatte dazu aufgerufen, die EM 2020 wenigstens an den Konsolen auszutragen, nachdem das „echte“ Turnier in den Sommer 2021 verschoben wurde. Die Idee stieß auf Begeisterung bei den mehr als 26 Millionen Followern der überaus beliebten Plattform und ebenso bei vielen Fußball-Stars. Denn genau diese sollten die Europameisterschaft in FIFA 20 bestreiten. Jede Nation, darunter auch jene, die noch um die Qualifikation kämpfen müssen, sollen durch einen Topspieler repräsentiert werden. Mit dabei ist TSG-Stürmer Munas Dabbur für Israel, der Leipziger Patrick Schick für Tschechien, Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile für Italien und viele mehr. Als deutscher Teilnehmer hat Bernd Leno (Arsenal) Inte- resse angemeldet. „433“ wird die Duelle streamen.
GROSSE GESTE
Zion Williamson ist ein ganz Großer. Nicht nur aufgrund seiner Körperlänge von 1,98 Meter. Der US-amerikanische Basketballstar handelte während der Corona-Epidemie als einer der ersten Sportstars und sorgte bei den Angestellten seines Klubs New Orleans Pelicans für Erleichterung: Der erst 20-Jährige, der seine erste NBA-Saison spielt, kündigte Mitte März an, die Gehälter aller Mitarbeiter der Arena in New Orleans für 30 Tage komplett zu übernehmen. So bewies das Supertalent einmal mehr Größe – und zwar auf ganz neue und vor allem beeindruckende Weise.
KLOPAPIER- CHALLENGE IM
HOME OFFICE
Bei einigen Profispielern führte die freie Zeit zu einer skurrilen Aktion. Sie mussten sich zu Hause fit halten und starteten eine witzige Challenge mit Klopapier – ungeachtet der Tatsache, dass dies zeitweise knapp war in den Läden. Bayern-Verteidiger Jerome Boateng etwa jonglierte im „Home Office“ se- henswert mit der Klopapier-Rolle statt dem Ball und „nominierte“ fürs Nachmachen David Alaba, Leroy Sané, seinen Bruder Kevin-Prince Boa- teng und seine früheren Mitspieler Arturo Vidal und James Rodriguez. Kurz darauf zeigte auch Lionel Messi eine Toilettenpapier-Akrobatik. Allerdings: Bei der #stayathomechallenge war einer nicht zu toppen – TSG-Maskottchen Hoffi. Sein kunstvoller Treffer in
den Basketball-Korb wurde zum viralen Hit.
   FÜR TEXT-ROBOTER LÄUFT DIE BUNDESLIGA WEITER
Künstliche Intelligenz kann schon länger automatisch erstellte Fußball-Spielberichte erstellen. Künstlich ja, intelligent allerdings nicht immer. So passierte es, dass auch im Liveticker der Partie TSG-FC Bayern weiter aktuelle Spielszenen beschrieben wurden, obwohl sich die Spieler beider Mannschaften in der Schluss- phase die Bälle bekanntlich nur freundlich zuschoben. „Die TSG ist im Moment klar dominierend“: Zu solchen abstrusen Erkennt- nissen kam der Text-Automat. Es blieb kurios: Die Schreib-Roboter lieferten sogar Vorschauen, zum Beispiel für die längst verschobe- ne Partie TSG gegen Paderborn. Auf den Internet-Seiten einiger Zeitungen und Portale erschie- nen die Vorberichte in steifer Automatensprache, die immerhin richtige Statistiken aufwiesen.
              























































































   15   16   17   18   19